Flyer: © Der 4. Bereich
Der 4. Bereich
Unter Aufsicht von Jean Genet

Regie: Tom Weicker
Schauspieler: Dirk G. Herzog, Andreas Hof, Stefan Kock
Musik: Chris Sugiyama, Barbara Waldow, Bollermann
Bühnenbild: Hermann Theis
Kostüme, Maske: Tom Weicker



Zum Inhalt

Drei Verbrecher in einer Gefängniszelle. Grünauge hat eine Prostituierte ermordet; Maurice verehrt ihn als Mann und Mörder, und Lefranc ist eifersüchtig auf Maurice. Um zur hierarchisch gegliederten Welt des Verbrechens zu gehören, ermordet Lefranc letztlich Maurice, doch kann man Verbrecher nicht aus Entschluß werden, man wird vom Unglück auserwählt. Genet überträgt das moralische Pathos der Bürgerwelt auf die Verbrecherwelt; sie ist die seitenverkehrte,. moralverkehrte Spiegelwelt des Bürgers, eine entsprechende künstliche Gegenwelt des Verbrechens mit eigenem Wertsystem. Der eigenständige Charakter eines geschlossenen Raumes mit eigener Realität (Gefängnis) in dem das Stück sich entwickelt, und in dem Gewalt und Brutalität,- auf der anderen Seite die Erotik sich in besonderem Maße verweben, führt dazu, Musik (Geräusche) , Bühnenbild und Kostüm (Farbe), Bewegung (Aüsdruck, akzentuiert eingesetzte Bewegung) und schauspielerische Gestaltung jeweils als gleichberechtigte und einander ergänzende Mittel einzusetzen.
Der 4. Bereich




© 2020 paranorm.de
: Impressum